Ibalis Header Pic2

Anträge - Mehrfachantrag

Informationen zum Antragszeitraum finden Sie unter:

Aktuelle Termine im Förderjahr Externer Link

Möglichkeiten der Antragstellung

Online-Antragstellung selbst
Den Mehrfachantrag können Sie bis 11. Juni 2019 komplett eigenständig online erfassen und absenden. Ein Ausdrucken der Antragsunterlagen ist nicht notwendig.
Das Programm verfügt zur Unterstützung über umfangreiche Plausibilitätsprüfungen.

Verfügen Sie über keine ausreichende Netzanbindung (DSL) oder trauen Sie sich die Online-Antragstellung noch nicht komplett selbst zu, haben Sie folgende weiteren Möglichkeiten:
Online-Antragstellung selbst an Eingabestationen am AELF
Sie können die Erfassung am AELF vornehmen. Ihr Amt stellt zu diesem Zweck Eingabestationen bereit und unterstützt Sie bei offenen Fragen.
Antragstellung durch einen Dienstleister
Sie können einen Dienstleister mit der Erfassung beauftragen. Diesem müssen Sie unabhängig vom iBALIS im Programm ZID (Zentrale InVeKoS-Datenbank) vorab eine Vollmacht erteilen.

Zentrale InVeKoS-Datenbank (ZID) Externer Link

Grundsätzliche technische Hinweise

Die Erfassung des Mehrfachantrags erfolgt anhand von Registern, die in einer logischen Reihenfolge stehen.

Die Registerkarten des Mehrfachantrags

Unter einigen Registern erfolgt eine weitere Untergliederung durch Klapper (z.B. unter dem Register "Viehverzeichnis").
Unter allen Registern erfolgt mit „Speichern“ eine unmittelbare Plausibilisierung und mit „Speichern und Weiter“ (soweit fehlerfrei) ein automatischer Wechsel zum nächsten Register.
Sind Daten fehlerhaft oder unplausibel, erfolgt eine Fehlermeldung (rot) oder ein Warnhinweis (gelb). Fehler sind zwingend zu korrigieren (kein „Speichern und Weiter“ möglich), Warnmeldungen können mit erneutem Klick auf „Speichern und Weiter“ zunächst übergangen werden, werden dann aber unter dem Register „Datenprüfung“ erneut ausgegeben.

Damit die eingebauten Plausibilisierungsprüfungen optimal funktionieren, sollten die Register in der vorgegebenen Reihenfolge abgearbeitet werden.

Bei allen Eingaben sind zusätzlich die Hinweise im aktuellen Merkblatt zum Mehrfachantrag und in der Anleitung zum Ausfüllen des Flächen- und Nutzungsnachweises (FNN) zu beachten.